Willkommen   

Moin und willkommen bei den Sportschützen im Kreis Pinneberg

Haben Sie Interesse am Schießsport? Mit dem Bogen wie Robin Hood oder dem Gewehr, einer Pistole oder sogar einem Revolver? Dann sind Sie oder Du, alle Sportschützen duzen sich, wie in einer Familie - einer Schützenfamilie - angekommen. Schön, dass Du unsere Homepage aufgerufen hast. Hier findest Du alle Informationen zu unseren Wettkämpfen und Veranstaltungen und sonstigen Informationen rund um die Tradition und Deinen Sport. Schau Dir die Seiten an, kommt Dir etwas unverständlich vor oder hast Du Fragen, ist etwas überholt? Greif zum Hörer, schreib uns eine Mail oder besser noch, sprich uns an. Alle Sportschützen des Kreises Pinneberg freuen sich, Dich kennenzulernen.

Und wenn Ihr denkt, dies ist die erste Ansprache für unsere Interessenten aller Altersgruppen:
ja, das ist sie, aber auch Euch sprechen wir an, unsere Schützenfamilie mit den Königinnen und Vereinsmeistern, den Königen und Kreismeisterinnen, Euch, die Schützenschwestern und Schützenbrüder und den sportlichen Nachwuchs, der bereits auf Deutschen Meisterschaften die Ringzahlen vorgibt. Nicht fehlen dürfen die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne sie wäre das alles gar nicht möglich!
Unsere Sportler sprechen und stehen für sich auf dem Treppchen der Landesmeister bis hin zur Weltmeisterschaft!

Der Kreisschützenverband einst und heute

Hier möchten wir auch unseren Verband und unser engagiertes Team vorstellen, beginnen zunächst mit der Gründung des Verbandes. 1914 wurde der Kreisverband Pinneberg als Schützenbund des Kreises Pinneberg - Unterbezirk des Norddeutschen Schützenbundes im Bahnhofshotel zu Pinneberg gegründet. Die verantwortlichen Gründer hatten das Ziel, einen sportlich organisierten Schießsport durchzuführen. Mit den Städten Pinneberg, Roland Wedel, Wedel u. Umgebung, Uetersen, Elmshorn, Barmstedt, Ochsenzoll, Krupunder und Egenbüttel und Umgegend (heute Schützenvereine Rellingen und Halstenbek) wurde der Kreisverband gebildet. Der Verband wuchs sehr schnell und im Mai 1914 waren es bereits 19 Vereine.
Nach den Jahren des zweiten Weltkrieges wurde 1953 der Schützenbezirk Elmshorn ins Leben gerufen. Schnell wollte man wieder zu einem geordneten Sportbetrieb zurückkehren. So wurden von den Kreisverbänden Pinneberg und Steinburg 1955 der Bezirk Südwest Holstein gegründet. Erster Vorsitzender dieses Verbandes war Hans Raschke, Elmshorner Schützengilde, danach folgte 1962 Heinrich Volkmann aus Tornesch. Im Jahre 1972 trennten sich die Kreise Pinneberg und Steinburg zu einzelnen Kreisfachverbänden. Der Kreisschützenverband bekam 1984 seine erste Satzung und wurde ins Vereinsregister eingetragen.
Der Verband zeichnet sich durch Kontinuität aus. Dies zeigt sich daran, dass es bisher nur wenige Kreisvorsitzende gegeben hat. Von 1962-1972 Hans Hammermann, aus Klein Nordende-Lieth, dann 1972 bis 1984 Henry Rosendahl, aus Rellingen, und von 1984 bis 2010 Rolf Slomian, unser jetziger Kreisehrenvorsitzender. Von 2010-2016 war Bernd Röding aus Halstenbek Kreisvorsitzender. Wegen schwerer Krankheit war Hans-Joachim Fix aus Tornesch nur kurz von 2016 bis 2017 im Amt, sein Nachfolger wurde 2017 der Tornescher Jens Büchner.
Durch vielfältige Aktivitäten (Fortbildungsmöglichkeiten, Schulungen, Lehrgänge und Freizeitveranstaltungen für die Jugend) zeigen wir, ein moderner Sportverband kann auch der Schützentradition einen hohen Stellenwert einräumen. Unser Sport (Gewehr, Pistole und Bogen) ist etwas für Jung und Alt, ein Sport für die ganze Familie.
Die Kreissportleitung wird mit Ute Larsen und als Stellvertreterin Birgit Bruhn sehr engagiert geleitet. Bei unserem Nachwuchs strahlen die Gesichter, weil Kreisjugendleiterin Martina Peetz eine bemerkenswerte Jugendarbeit leistet. Sie kümmert sich - neben anderen Aufgaben- auch um diese Homepage.
Die Veränderungen im Kreisvorstand geben uns die Gelegenheit, zusammen mit unseren neu hinzugekommenen Vorstandskollegen Bernd Sinner als stellvertretenden Kreisvorsitzenden mit Fachkompetenz Sport und Klaus-Jürgen Bruhn als Schatzmeister unsere Arbeit zu optimieren. Tanja Schliemann wird alles in Wort und Schrift festhalten, damit auch nachfolgende Generationen unsere Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft weiterverfolgen können. Birgitta Grube komplettiert seit 2017 das Vorstandsteam als 2. stellvertretenden Vorsitzende.
Es begann 1914, also vor rund 100 Jahren.....

Dem gesamten Team ein herzliches Dankeschön. In den Dank schließe ich auch unseren Ehrenvorsitzenden und alle Ehrenmitglieder ein, die sich immer aktiv über die Belange des Verbandes informieren und bei vielen Veranstaltungen den Kreisschützenverband Pinneberg nach außen repräsentieren.


Jens Büchner
Kreisvorsitzender

 

 



Kreisschützenverband Pinneberg | Bgm.-Diercks-Str. 41 | 25336 Klein-Nordende | Telefon: 04121-94891

site created and hosted by nordicweb