Kreisdamen

Damenvergleichsschiessen im LLZ in Kellinghusen

Am 21. Oktober 2017 trafen sich die besten Damen aus allen dreizehn Kreisverbänden zum Vergleichsschiessen. Geschossen wurde Luftgewehr Freihand, Luftpistole und Luftgewehr Auflage.
Der Kreis Pinneberg trat in der Disziplin Auflage in drei Altersklassen mit je einer Mannschaft an.
Bei den Damen B kam die Mannschaft mit Yvonne Melcher, Vera Jedtberg-Henning und Phyllis Paulenz nicht in Wertung. In der Einzelwertung errang Yvonne Melcher als beste Einzelschützin mit 307,3 Ringen den 3. Platz. Sie bekam damit die einzige Medaille für den Kreis Pinneberg.
Bei den Altersdamen erreicht die Mannschaft mit Angela Spieck, Birgitta Grube und Sabine Nickel nicht ganz das Vorjahresergebnis. Sie belegte hinter drei starken Teams aus den Kreisen Ostholstein, Segeberg und Plön den 4. Platz. In der Einzelwertung erreichte Birgitta Grube mit 311,9 Ringen einen guten 5. Platz.
Die Klassen der Seniorinnen wurden alle zusammen gewertet. Hier erreichten Karin Kämper, Inge Lapp und Barbara Schöttler einen 7. Platz. Die Beste in der Einzelwertung aus dem Kreis Pinneberg wurde Karin Kämper. Sie belegte mit 311,4 Ringen einen sehr achtbaren 6. Platz.
Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung. Es konnten Kontakte geknüpft oder erneuert werden und alle hatten neben dem Wettkampf viel Spaß.

Birgitta Grube

 


Tandemschießen der Kreisdamen

Am Montag, den 14.11.2016 fand das jährliche Tandemschießen der Kreisdamen statt. Der Einladung von Kreisdamenleiterin Sabine Nickel sind etwa 30 Damen gefolgt und haben ein paar kurzweilige Stunden beim Schützenverein Uetersen verbracht.


Zuerst wurden die Tandempaare vereinsübergreifend ausgelost, dann ging es für je 20 Schuss auf den Schießstand. Nach der Pflicht kam der "wichtigste Teil" des Abends: die Uetersener Schützendamen baten zum beliebten Suppenbuffet. Mehr als 10 verschiedene köstliche Suppen warteten auf die Schützinnen sowie die Aufsicht und Auswertung. Alle Damen spendeten den fleißigen Köchinnen großen Beifall! Zum Dank gab es ein kleines Präsent von Sabine Nickel, die ihrerseits ein Blumengeschenk für Ihre Mühe erhielt.

 

Schließlich wurden die glücklichen Siegertandems mit weihnachtlichen Kerzenhalten geehrt:
1. Platz: Irma Grigo und Birgitta Grube
2. Platz: Birgit Gajek und Martina Peetz
3. Platz: Ute Larsen und Ursula Hansen

Allen Teilnehmern hat die Veranstaltung sehr gefallen, Dank an die Ausrichter und die Organisation!

Martina Peetz (Text + Fotos)

 


Tandemschießen der Kreisdamen 2015

Am 9.11.15 hatte die Kreisdamenleiterin Sabine Nickel zum Tandemschießen nach Halstenbek eingeladen. Neben den Gastgeberinnen fanden sich zahlreiche Schützinnen aus Uetersen, Tornesch, Elmshorn, Lieth, Rellingen und Schenefeld ein, um in zusammengelosten Paaren zum Schießen anzutreten. Geschossen wurden je 20 Schuss Luftgewehr-Auflage ohne Probe und die Ergebnisse wurden addiert. Die Aufsicht und Auswertung übernahmen einige Halstenbeker Herren. Ganz diplomatisch ehrte Sabine Nickel das beste Paar, ein Paar aus dem Mittelfeld und das Paar mit dem kleinsten Ergebnis. So konnten sich Barbara Petersen (Halstenbek) und Ellen Grugel (Lieth), Helga Peetz (Elmshorn) und Inge Karp (Rellingen), sowie Serina Pardy (Tornesch) und Gisela Maack (Halstenbek) über weihnachtliche Präsente freuen.
Nach dem Sport war Stärkung angesagt. Die Damen des Halstenbeker Schützenvereins bewirteten die Gäste mit einem reichhaltigen und schmackhaften Buffet, für das es viel Applaus gab. Die Kreisdamenleiterin freute sich über einen gelungenen Abend und bedankte sich bei Halstenbek für die Gastfreundschaft.

 


Großkaliberschießen der Damen am 08. August 2015

Zwei Jahre mussten die Kreis-Damenleiterinnen auf diesen Termin warten, endlich waren es genug Teilnehmer und der Pokal konnte wieder ausgeschossen werden. Die Disziplinen waren GK Revolver .38 Spezial, Schwedenmauser, KK mit Zielfernrohr 100m und Perkussionsgewehr 50m. 10 Damen hatten den Weg nach Quickborn gefunden und einige neue Gesichter waren auch dabei.

Die Aufregung war groß als es hieß: Gehörschutz und Schutzbrillen werden benötigt. Wer keine mit hatte bekam alles gestellt, denn ohne diesen Schutz werden solche Kaliber nicht geschossen.

Es wurden jeweils 3 bzw. 5 Schuß unter fachkundiger Anleitung einiger netter Herren aus Quickborn gemacht. Die Kaffeetafel auch schon gedeckt als alle Damen den Wettkampf beendet hatten. Da jeder etwas Kuchen mitgebracht hatte, gab es ein reichhaltiges Kuchenbüfett zudem natürlich auch die Aufsichten eingeladen wurden. Dann kam die Pokalverleihung. Es gab für jeden eine Urkunde, zwischen der einzelnen Plätzen war meist nur ein Ring Abstand. Pokalgewinnerin wurde Yvonne Melcher vom Halstenbeker SV. Dieses Jahr hatte ein Schütze einen Sonderpreis für die Beste Kurzwaffen-Schützin gestiftet, einen Föhn in Form eines Revolvers, dieser Preis ging an Uta Gutsche von der SSG Schenefeld.

Es war wieder ein gelungener Nachmittag und alle hatten mit Spaß viel gelernt.

 


Mehrwaffenwettkampf der Kreisdamen am 10. Juni 2015

Bei der Elmshorner Schützengilde trafen sich 34 Schützinnen aus dem Kreis Pinneberg und schossen den Mehrwaffenwettkampf mit Luft- und Kleinkalibergewehr Auflage. Es waren jeweils 20 Schuss abzugeben und die Ergebnisse beider Disziplinen wurden addiert.

Bereits um 17:30 starteten die ersten und bis kurz nach 20 Uhr waren die letzten Starterinnen fertig, so dass man zum gemütlichen Teil übergehen konnte. Die Gastgeberinnen der Elmshorner Schützengilde hatten ein schmackhaftes Buffet vorbereitet. Dass kaum etwas übrig blieb, war der beste Beweis, dass es allen geschmeckt hat. Mit viel Beifall bedankten sich die Gäste.

Anschließend ehrte Sabine Nickel zusammen mit der Kreissportleiterin Ute Larsen die siegreichen Damen aus den Klassen Damen B bis Seniorinnen D. Dieses breite Teil-nehmerfeld zeigt wieder einmal, dass Schießsport in jedem Alter Spaß macht und erfolgreich ausgeübt werden kann!

Nach dem Gruppenfoto mit den Pokalgewinnern war Sabine Nickel froh, dass ihr erster Wettkampf so reibungslos und harmonisch abgelaufen ist. Ihr Dank geht an den gastgebenden Verein und die Aufsichten, Wiederholung nicht ausgeschlossen!

 


Neue Kreisdamenleiterin 2015

Die Kreisportleiterin Ute Larsen hatte zur Damenrunde eingeladen und so trafen sich die Damenleiterinnen aus sieben Vereinen. Hauptthema war, wer ist bereit, die Funktion einer Kreisdamenleiterin zu übernehmen. Sabine Nickel (Lieth) erklärte sich zur Freude aller Damen bereit, dieses Amt zu übernehmen. Auch über die kommenden Veranstaltungen wurden sich die Damen schnell einig:

10.06. Mehrwaffenwettkampf bei der Elmshorner SG – ab17:30 Uhr
08.08. Großkaliberschießen in Quickborn – 14:00 Uhr
09.11. Tandemschießen in Halstenbek – ab 17:30 Uhr


von links nach rechts: Uschi Rohwer - Tornesch, Irma Grigo – Elmshorner SG, Sabine Nickel –
Lieth, Gretel Behnke – Quickborn, Barbara Petersen – Halstenbek,
stehend: Erika Wilke – Lieth, UteLarsen, Kreissportleiterin, Karin Kämper – SSG Schenefeld
 



Kreisschützenverband Pinneberg | Bgm.-Diercks-Str. 41 | 25336 Klein-Nordende | Telefon: 04121-94891

site created and hosted by nordicweb