Bogensport 2018

Landesmeisterschaft WA Bogen im Freien 2018

Die Landesmeisterschaften Bogen im Freien fanden am 7. und 8. Juli 2018 in Jerrishoe statt. Auf dem Bolzplatz hatte der SchV Jerrishoe als Ausrichter die Wettkämpfe vorbereitet.


Am Samstag starteten die Klassen der Schüler, Jugendlichen und Recurve Master männlich. Für diesen Tag waren vier Schützen aus unserem Kreis gemeldet. Der Tag war sonnig, doch der norddeutsche Westwind war mit heftigen Windböen durchsetzt. Dies forderte von den Schützen eine Menge an Kondition, denn manch ein Schussversuch musste abgebrochen und dann wieder neu aufgebaut werden. Für viele Schützen war dies eine ungewohnte Situation, die sich leider oft auch in den Ergebnissen wiederspiegelte. Paul Moerler (USG) von der Recurve Jugend erzielte mit 559 Ringen den 2. Platz. Ob diese Ringzahl für eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften reichen wird, muss sich noch zeigen.

Sonntag war der Wettkampftag der restlichen erwachsenen Recurve Schützen, sowie der Compound- und Blankschützen. Insgesamt 16 Teilnehmer aus vier Vereinen des Kreises Pinneberg hatten sich für diesen Tag qualifiziert. Auch dieser Sonntag war sonnig, aber glücklicherweise nicht mehr so wind böig wie der Vortag. Einen Podestplatz in der Einzelwertung schafften Doreen Sietz von der USG bei den Recurve Damen mit 489 Ringen (2. Platz) und Jan Dieckmann vom SchV Quickborn-Renzel bei den Compound Herren mit 661 Ringen (3. Platz).
Bei der Mannschaftswertung erzielte die USG in der Klasse Recurve Herren mit Jan Luca Dreier, Adrian Kiehn und Ronald Frühbrodt einen 2. Platz, ebenso wie die Mannschaft des TSV Holm in der Klasse Compound Herren mit Jörg Imhoff, Niels Pautke und Wilhelm Timmermann.

Allen Sportlern einen herzlichen Glückwunsch zu ihren Ergebnissen!

Ergebnisse

(Text u. Bilder 1. Tag: Olu, Bilder 2. Tag: MKu)



Landesmeisterschaften Feldbogen 2018

Am 17. Juni 2018 fanden die Landesmeisterschaften Feldbogen in Sierksrade statt. 34 Schützen waren am Start, dazu gehörte auch Fabian Stange von der SV Quickborn-Renzel, der dieses Jahr erstmalig an einer Feldbogenmeisterschaft teilnahm.

Der eher bedeckte Himmel bot eine ideale Bedingung für diesen Turniertag. Dennoch hatte der Parcours im Bartels-Wald seine Tücken, so dass mancher Pfeil sein Ziel nicht fand. Auch für Fabian sah der erste Durchgang auf unbekannten Distanzen mit 117 Ringen nicht so gut aus. Hatte er doch einige Pfeile völlig danebengeschossen, da er die Entfernungen falsch einschätzte. Völlig gegen den Trend steigerte er seine Leistung im zweiten Durchgang bei den bekannten Distanzen auf 140 Ringe. Somit sicherte er sich in seiner Klasse Recurve Herren den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!


(Text und Fotos: OLu)


 

Kreismeisterschaft WA Bogen im Freien 2018

Zur Kreismeisterschaft Bogen im Freien am 10. Juni 2018 waren dieses Jahr 59 Schützen angemeldet. Dies entsprach etwa der Anzahl (57) des vergangenen Jahres. Die KM sollte auch dieses Jahr wieder vom TSV Holm ausgerichtet werden. Die neue veränderte Sportordnung erlaubte es dem ausrichtenden Verein erstmals, dass fünf seiner Schützen, die als Helfer eingesetzt werden sollten, die KM bereits am 7. Juni vorschießen durften.

Nach vielen sonnigen und schwülen Tagen versprach das Wetter sich am Sonntag ganz anders zu entwickeln. Die Begrüßung, das Einschießen und die ersten Wertungspfeile konnten noch bei bedecktem Himmel geschossen werden. Doch dann öffneten die Wolken alle Schleusen, ein Gewitter zog auf. Dies bedeutete eine Unterbrechung des Wettkampfes, die dazu genutzt wurde, das Mittagessen vorzuziehen. Der TSV hatte den Grill angeschmissen und so konnten sich wenigstens die Schützen mit einer heißen Wurst oder einem Stück Fleisch von innen aufwärmen.
Erst gegen 12:30 Uhr wurde das Schießen wieder aufgenommen. Es regnete aber unentwegt weiter. Nach dem ersten Durchgang wurde nur eine kurze Pause eingelegt, damit die durchnässten Schützen möglichst bald weiterschießen konnten.

Wetterbedingt war manch ein Schütze mit seinen Ergebnissen nicht zufrieden. Andere zeigten trotz dieser widrigen Umstände dennoch gute Leistungen. Zur Siegerehrung lachte dann doch wieder die Sonne.
Besonders hervorheben möchte ich hier die Schüler/Jugendlichen, die über 500 Ringe erreicht haben: Recurve Schüler - Simon Schwart mit 510 Ringen, Recurve Schüler weiblich - Lina Frühbrodt mit 564 Ringen und Recurve Jugend - Paul Moerler mit 579 Ringen.

Allen, die sich mit ihren Ergebnissen für die LM, die am 7./8. Juli 2018 in Jerrishoe ausgerichtet wird, qualifiziert haben, wünschen wir viel Erfolg und alle ins Gold.
(Text u. Bilder: OLu)

Ergebnisliste Einzel
Ergebnisliste Mannschaft



Kreismeisterschaft Feldbogen 2018

Feldbogenschießen, das ist eine Disziplin, bei der ein Schütze mit seinem Bogen durch Feld und Wald zieht und auf dort aufgebaute Scheiben schießt. In unserem Kreis Pinneberg gibt es jedoch kein Gelände, das diese Möglichkeit bietet.

Dennoch sollte es auch Schützen unseres Kreises möglich sein, sich in dieser Wettkampfform für eine Kreis- und Landesmeisterschaft zu qualifizieren. So richtete der 1. Kellinghusener Bogenclub eine offene Vereins- und Kreismeisterschaft aus, die allen interessierten Schützen von Vereinen und Kreisen in Schleswig-Holstein die Möglichkeit bot, sich hieran zu beteiligen. Drei Vereine unseres Kreises und unser Kreisverband boten somit auch durch Ausschreibungen die Teilnahme für diese Feldbogenmeisterschaften in Kellinghusen an. Am Samstag, den 26. Mai 2018, fanden die Vereinsmeisterschaften statt, am Sonntag, den 27. Mai 2018, dann die Kreismeisterschaften. Leider traten zwei gemeldete Schützen eines Vereins nicht an, so dass nur noch Jörg Imhoff, Compound Master vom TSV Holm, und Fabian Stange, Recurve Herren vom SV Quickborn-Renzel, aus unserem Kreis beteiligt waren.

Auch wenn die Sonne es an diesen beiden Tagen mit uns zu gut meinte, war es im Schatten des Waldes gut auszuhalten. Dafür hatte man sich aber umso mehr mit den Mücken rumzuplagen, die an Bachläufen zu Haufe anzufinden waren.

Auf 12 Scheiben mit unbekannten Entfernungen waren im ersten Durchgang je drei Pfeile zu schießen, dann im zweiten Durchgang gab es für die gleichen Ziele bekannte Distanzen. Wer hier meint, dass in diesem zweiten Durchgang die Trefferquote besser wäre, irrt sich gewaltig. Die Scheiben standen in den seltensten Fällen auf gleicher Höhe wie die Schützen. Teilweise lag das Ziel bis zu 35-40° unterhalb des Schützen, manchmal auch 5-10° oberhalb. Diese Neigungen beeinflussen den Flug des Pfeiles und müssen so beim Anvisieren des Zieles als Korrektur berücksichtigt werden.

Für Jörg und Fabian war es das erste Mal, dass sie an solch einer Feldbogenmeisterschaft teilnahmen. Damit können sie auf ihre Ergebnisse stolz sein und sich zu Recht jeweils Kreismeister in ihren Bogen- und Altersklassen nennen. Herzlichen Glückwunsch!

Wir wünschen ihnen nun viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften Feldbogen, die am 17. Juni 2018 in Sierksrade ausgetragen werden

(Bilder und Text: OLu)


Landesmeisterschaften Bogen Halle 2018

Am 20./21. Januar 2018 fanden die Landesmeisterschaften (LM) Bogen Halle in Fockbek statt. Aus dem Kreis Pinneberg hatten sich 24 Schützen für eine Teilnahme qualifizieren können. Drei Schützen traten nicht an.

Der erste Wettkampftag wurde von der Jugend und den Recurveschützen Master männlich und den Senioren bestritten.
Simon Schwart (485 Ringe) und Lina Frühbrodt (484 Ringe) - beide Uetersener SG - belegten jeweils den 2. Platz bei den Schülern Recurve männlich und weiblich. Beide konnten ihre Ringzahlen gegenüber der Kreismeisterschaft steigern und sich damit diese guten Platzierungen sichern. Simon und Lina zusammen mit Joshua Gramm (alle USG) belegten in der Mannschaftswertung Schüler Recurve den 3. Rang.
Auch bei der Jugend wurden gute Ergebnisse erreicht. Paul Moerler (USG), der in diesem Sportjahr erstmalig in dieser Altersklasse an einer LM teilnahm, errang den 2. Platz mit 541 Ringen. Auf den 3. Platz folgte ihm sein Vereinskamerad Nick Busse mit 526 Ringen. Nick hatte sein Ergebnis gegenüber der KM sogar um 63 Ringe steigern können. Als Mannschaft belegten Paul, Nick und Jonathan Stampff für die Jugend Recurve den 1. Platz.

Der zweite Wettkampftag wurde von den Blank-, Compound- und noch verbleibenden Recurvebogenschützen bestritten. Aus unserem Kreis hatte sich bei den Erwachsenen Blankbogenschützen nur eine Schützin für die LM qualifiziert, musste aber aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme an der Meisterschaft absagen.
Bei den Compoundschützen gab es nur einen Teilnehmer aus unserem Kreis: Sven Kirchhoff (USG), der erst seit 2016 den Compoundbogen schießt. Mit 570 Ringen erreichte er seine persönliche Bestleistung und in der Meisterschaftswertung Compound Herren den 2. Platz.
Bei den Recurve Damen errang Doreen Sietz (USG) mit 510 Ringen den 3. Platz. Gemeinsam mit Birgit von Essen und Mareike Schütt erlangten die drei in der Mannschaftswertung den 2. Platz.
Bei den Recurve Herren konnte kein Schütze aus dem Kreis einen Treppenplatz in der Einzelwertung erzielen. Nur als Mannschaft, bestehend aus Jan Luca Dreier, Adrian Kiehn und Viktor Gerner (alle USG), wurde ein 2. Platz errungen.

Allen Schützen, die mit ihren Ergebnissen die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Solingen Anfang März 2018 erreicht haben, wünschen wir viel Erfolg und alle ins Gold.

Ergebnisse

(Text + Fotos: OLu)


Kreismeisterschaft WA Halle 2018

Am 26. November 2017 wurde souverän wie gewohnt von der Uetersener Sportgemeinschaft (USG) die Kreismeisterschaft (KM) Bogen Halle 2018 in der Sporthalle der KGS Tornesch ausgetragen.

81 Schützen aus 9 Vereinen waren gemeldet. Auch wenn einige Ausfälle durch Krankheit zu verzeichnen waren, so konnte dennoch eine Steigerung bei der Teilnahme an der KM verzeichnet werden. Nicht immer entspricht das Ergebnis der erreichten Ringzahlen der Erwartung, die für eine Qualifikation zur Teilnahme an der nachfolgenden Landesmeisterschaft (LM) ausreicht. Für zahlreiche Schützen steht heute der Bogensport nicht als Leistungssport im Fokus, sondern als eine neue Bereicherung des Breitensports.

Dennoch sind auch sehr gute Ergebnisse erzielt worden, die für eine Teilnahme an der LM gute Voraussetzungen bringen. Erwähnt werden soll hier bei den Schülern Recurve Lina Frühbrodt, USG, mit 480 Ringen und Peer Dietrichs, TSV Holm, mit 457 Ringen. Auch Paul Moerler, USG, der inzwischen in die Altersklasse Jugend aufgerückt ist, erreichte als Recurve Schütze 548 Ringe, mit denen er einen sicheren Startplatz bei der LM erhalten wird.

Die vollständigen Ergebnisse könnt ihr in der Anlage nachlesen. Allen Schützen, die die Qualifikation zur LM erreicht haben, wünschen wir: Alle ins Gold!

Die Kreismeisterschaft wurde erstmalig vom neuen Kreisbogenreferenten, Otto Lütkemeyer, geleitet. Dies war auch gleichzeitig die Gelegenheit, nach der Siegerehrung im Beisein aller Schützen dem bisherigen Bogenreferenten, Jörn Kreimann, für seine Arbeit zu danken. Jörn wird künftig noch als Ligaobmann dem NDSB zur Verfügung stehen. Auch auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an Jörn für seine Arbeit in den vergangenen Jahren.

(Bilder und Text: OLu)

Ergebnisse Einzel

Ergebnisse Mannschaft



Kreisschützenverband Pinneberg | Bgm.-Diercks-Str. 41 | 25336 Klein-Nordende | Telefon: 04121-94891

site created and hosted by nordicweb