2022

 

Landesmeisterschaften Bogen im Freien 2022


Am 2. und 3. Juli 2022 wurde die Landesmeisterschaft (LM) Bogen im Freien 2022 durch die Uetersener Sportgemeinschaft ausgerichtet.

Nach zwei Jahren, in denen diese Meisterschaft bedingt durch die Pandemie nicht ausgetragen werden konnte, hatte sich das Teilnehmerfeld stark verändert. Viele erfahrene Schützen waren bereits zu den Vereins- oder Kreismeisterschaften nicht angetreten. So waren die Limitzahlen deutlich gesenkt worden, damit dennoch eine große Anzahl an Schützen an dieser LM teilnehmen konnten.

21 Schützen aus dem Kreis Pinneberg (von 27 bei der Kreismeisterschaft) aus 6 Vereinen traten zu dieser LM an. Bei trockenem, teilweise recht sonnigem Himmel konnten viele Schützen ihre Ringzahlen gegenüber der KM noch einmal steigern.

Bei den Recurve Master weiblich sicherte sich Birgit von Essen / USG den Titel Landesmeisterin, bei den Blankbogen Junioren errang Hanna Ewert / TuS Borstel Hohenraden diesen Titel.

Den 2. Platz erzielte Niels Pautke / TSV Holm in der Bogenklasse Compound Master.

Zwei 3. Plätze errangen Cornel Dumitras / Elmshorner SG bei den Blankbogen Herren und Doreen Sietz / USG bei den Blankbogen Damen.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

Nun bleibt abzuwarten, wie die Limitzahlen sein werden, die zu einer Startberechtigung bei der Deutschen Meisterschaft führen, die Mitte September in Wiesbaden ausgetragen wird.

Ein besonderes Highlight bleibt noch zu erwähnen: Bei den Schützen der Blankbogen Herren erzielte Markus Möhring / SchV Bargteheide mit 639 Ringen einen neuen Deutschen Rekord, der 14 Ringe über dem alten Rekord von 2020 lag. So wird diese Landesmeisterschaft des NDSB auch einem Eintrag in die Listen Deutscher Rekorde finden.

Ergebnisse

(Text und Bilder: OLu)

 

Kreismeisterschaften Bogen im Freien 2022 


Am Sonntag, den 29. Mai 2022, wurden die Kreismeisterschaften (KM) Bogen im Freien 2022 geschossen, die vom TSV Holm auf ihrem Bogenplatz ausgerichtet wurden. Drei Jahre waren seit den letzten KM vergangen, da die Corona-Pandemie in dieser Zeit solche Sportveranstaltungen nicht zugelassen hatte.

Die Anzahl von 27 Schützen aus sechs Vereinen lag etwa bei der Hälfte der Zahlen, die man aus den Vorjahren kannte. Über Gründe dazu mag man spekulieren: fehlende Trainingsmöglichkeiten oder Interessensverlust nachdem in dieser langen Zeit solche oder ähnliche Wettkämpfe nicht möglich waren. An Neuzugängen in den Bogenabteilungen konnten viele Vereine in den letzten Jahren oft nicht klagen. Aber eine Teilnahme an einer Meisterschaft ist für viele neue Bogensportler erst nach mehreren Jahren möglich, wenn die Fähigkeit und Kraft für ein Schießen bis zu 70m Distanz möglich werden.

Mit fünf Schülern/Jugendlichen war die Beteiligung der Jugend auch entsprechend gering. Für alle galt, aufgrund der gestiegenen Altersklasse seit den letzten Meisterschaften ihre Leistung erstmalig bei einer größeren Distanz zu beweisen. Besonders zu nennen sind hierbei die Ergebnisse von

Jan Philip Schuwald (USG) – Recurve Schüler B – mit 473 Ringen,
Paul Moerler (USG) – Recurve Junioren – mit 569 Ringen und
Vladislav Zhuravlov (USG) – Recurve Jugend – mit 520 Ringen.

Vladislav ist ein ukrainischer Flüchtling, dem die Uetersener SG die Möglichkeit bietet, hier sein sportliches Talent weiterhin zu entwickeln, so wie er es vor Kriegsbeginn in Kiew tun konnte.

Auch bei den Erwachsenen gab es hervorragende Ergebnisse, die große Hoffnung machen, dass manch einer sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifizieren könnte. In ganz Schleswig-Holstein ist aber eine geringere Beteiligung an Kreismeisterschaften festzustellen, so dass zu erwarten ist, dass die Qualifikationsringzahlen für eine Teilnahme an der Landesmeisterschaft (LM) gesenkt werden.

Allen Teilnehmern an den LM, die am 2. und 3. Juli 2022 in Uetersen ausgetragen wird, wünschen wir:

Alle ins Gold!

Text und Bilder: OLu

Ergebnisse Einzel
Ergebnisse Mannschaft

 

Kreismeisterschaft WA Bogen Halle 2022


Nach 2 Jahren Pause, die der Corona-Pandemie geschuldet war, konnte am 05.12.2021 wieder eine Kreismeisterschaft (KM) Bogen Halle durchgeführt werden.

Ausrichtender Verein war schon traditionell die Uetersener SG, die die Sporthalle der KGS Tornesch für die Meisterschaft hergerichtet hatte. Corona bedingt waren für diese KM zusätzliche Hygienevorschriften zu beachten, u.a. durften nur Teilnehmer (Schützen, Helfer, Besucher usw.) nach der 2G-Regel (genesen oder geimpft) in die Sporthalle eingelassen werden.

Sehr diszipliniert trugen (fast) alle Teilnehmer dauerhaft (außer auf der Schießlinie) einen Mund-Nasen-Schutz, obwohl die Verordnung dies nur als Empfehlung vorschrieb. Die Zahl der Schützen, die zur KM antraten, war mit 39 Teilnehmer aus neun Vereinen nur halb so groß wie in den vorherigen Jahren. Entsprechend gering wir auch die Zahl der Schüler A-C mit vier und der Jugend mit zwei Teilnehmer.

Die Ringzahlen lagen im Vergleich oft unter den Ergebnissen, die die Schützen bei der letzten KM Halle 2020 erzielt hatten. Dies war vielfach den schlechteren Trainingsmöglichkeiten während der Pandemie zuzuschreiben.

Es gab aber auch Schützen, die ihre Ergebnisse halten oder sogar steigern konnten. Hierbei stachen bei ihrer Steigerung besonders heraus: Adrian Kiehn, Andreas Seibt und Birgit van Essen. Bei den Schülern B Recurve war Jan Philip Schuwald mit 477 Ringen erstmalig an einer KM beteiligt.

Die Hoffnung, dass die guten Ergebnisse für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft (LM) reichen sollten, hat sich nun für alle Schützen zerschlagen. Bedingt durch die steigenden Corona-Fälle und der Verschärfung der Corona-Verordnung der Landesregierung wurde die LM Bogen Halle 2020 abgesagt. Alle Einzel- und Mannschaftsergebnisse könnt ihr in der Anlage nachlesen.

Text u. Bilder:
Otto Lütkemeyer
Kreisbogenreferent

Ergebnisse Einzel

Ergebnisse Mannschaft


Kreisschützenverband Pinneberg Mobil Header

site created and hosted by nordicweb